Statistik

Die Japan-Schule ist die einzige Privatschule für die japanische Sprache in Südniedersachsen (Stand 2013).
Unsere Schule wurde im Dezember 2006 gegründet.
Bis März 2013 haben etwa 120 Menschen bei uns Japanisch, Chinesisch und Thailändisch für längere Zeit (mehr als 1 Jahr) gelernt. (Die Teilnehmer der Schnupperkurse usw. sind hier nicht mitgerechnet).
Über 70 Personen haben Japanisch studiert.
10 Schüler haben mehr als drei Jahre, vier Schüler mehr als vier Jahre in unserer Schule verbracht.
Zwei Altersgruppen waren vertreten: 15-26 und 50-70.
Die jüngste Schülerin war 12, die älteste 82 Jahre alt.
Fast die Hälfte der Schüler kamen aus den folgenden Ortschaften außerhalb Göttingens:
Amelsen, Bad Eilsen, Bad Gandersheim, Bad Sachsa, Bovenden, Einbeck, Gieboldehausen, Gleichen, Halberstadt, Hann Münden, Heiligenstadt, Holzminden, Kassel, Kreisensen, Herzberg-Lonau, Mittweida, Moringen, Northeim, Rosdorf, Seesen, Uslar, Wehretal-Reichensachsen.
Einige mussten mehrere Stunden hin- und zurück mit dem Auto oder mit dem Zug fahren (z.B. Mittweida, Bad Eilsen, Seesen, Halberstadt).